Die Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom in Deutschland e.V.

Die Elternhilfe wurde 1987 auf Betreiben von Prof. Dr. med. Dr. hc Folker Hanefeld in Göttingen gegründet. Sein Ziel war es, Familien mit dem gleichen Schicksal – ein Kind mit Rett-Syndrom zu haben – zusammenzubringen, den Austausch untereinander zu fördern und der drohenden Isolation entgegenzuwirken. Gleichzeitig war und ist das Ziel, die Aufklärung über dieses seltene Krankheitsbild bei Ärzten, Therapeuten, Pädagogen und allen, die im Alltag mit Rett-Mädchen zu tun haben, voranzutreiben. Inzwischen ist der Verein auf über 700 betroffene Familien und insgesamt ca. 1700 Mitglieder angewachsen.  Hier finden Sie die Ansprechpartner in Ihrer Region oder auf Bundesebene:

Der Vorstand

Gabi Keßler

1. Vorsitzende

g.kessler@rett.de

Telefon: 06838-830177

Fax: 06838-860909

Dörnerweg 25
66809 Nalbach-Piesbach

Christine Reiter-Metzler

2. Vorsitzende

Stilianos Brusenbach

Schatzmeister

s.brusenbach@rett.de

Telefon: 02452-1809990

Fax: 02452-1809999

Valkenburger Str. 13
52525 Heinsberg

Die regionalen Gruppen

Landesverband Bayern e.V.

Robert Meier

Telefon: 09195 929 27 13

Regionalgruppe Baden-Württemberg

Simone Burzig

Telefon: 07156 177 35 11

Landesverband Nord e.V.

Thorsten Quast

Telefon: 040 60 92 10 24

Regionalgruppe Mosel-Saar-Pfalz

Petra Hämisch

Telefon: 06871 92 22 21

Landesverband Niedersachsen-Bremen e.V.

Stefanie Ballinger

Telefon: 0541 181 41 85

Regionalgruppe Nord-Ost

Sara Bierenfeld

Telefon: 038422 23 96 31

Regionalgruppe Rhein-Main

Petra Römer

Telefon: 06108 734 49

Regionalgruppe Mitteldeutschland

Katrin Beck

Telefon: 0371 725 33 39

Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Birgit Lork

Telefon: 02302 69 92 09