Category

Neuigkeiten

JFG Spende für die Elternhilfe

By | Bundesverband, Dankeschön!, Neuigkeiten

 

Am Ostersamstag, 20. April führte die JFG Saarlouis/Dillingen e.V. an den Kassen des Kauflandes Dillingen/Saar eine Einpackaktion zu Gunsten der Elternhilfe durch. Etwa 120 Jugendspieler halfen an diesem Tag den Kunden, ihre Waren vom Kassenband in den Einkaufswagen zu legen.

So kam die stolze Summe von 2.000 Euro zusammen, die am 03. Mai im Kaufland Dillingen symbolisch überreicht wurde.

Herzlichen Dank an die Spieler der JFG, die ihren freien Tag für diese Spendenaktion geopfert haben, was nicht selbstverständlich ist. Ebenso einen herzlichen Dank an die Vorsitzenden der JFG, Herrn Fred Schleich und Volker Braun, die den Anstoß für diese Sammlung gaben und den Marktleiter, Herrn Markus Tauchert, der diese Aktion ermöglichte.

Bild:
Hinten v.l.n.r.: 1. Vorsitzender FJG Fred Schleich, Marktleiter Kaufland Markus Tauchert, Vorsitzende Elternhilfe Rett Gabriele Keßler, 2. Vorsitzender JFG Volker Braun
Vorne: Spieler der JFG

https://www.wochenspiegelonline.de/news/article/jfg-spendet-fuer-elternhilfe/

By | Bundesverband, Dankeschön!, Neuigkeiten

 

Nun beginnt ganz offiziell die Zusammenarbeit mit der “Vollmond Agentur”

https://www.werbeagentur-saarland.de/agentur#tab_info4-tab
Mit dieser Firma haben wir einen leistungsstarken Partner an unserer Seite, die zudem alle Designs incl. der Homepage (außer dem Layout der RettLand) aufgrund einer Freundschaft zu einer neuen Mitgliedsfamilie vollkommen kostenlos für uns erstellen wird.
Das ist keineswegs selbstverständlich und freut uns daher um so mehr.

Frühlingsfest für den guten Zweck

By | Dankeschön!, Neuigkeiten, Regionalgruppe Baden-Württemberg

Geschäftsführer Sebastian Hauff von der Firma Holz-Hauff übergibt Spende

Am 31. März 2019 fand im Industriegebiet in Leingarten das traditionelle Frühlingsfest mit einem verkaufsoffenen Sonntag statt. Die Firma Holz-Hauff führte auf Ihrem Gelände mehrere Aktionen für die Regionalgruppe Baden-Württemberg der Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom in Deutschland e.V. durch. Gegen eine kleine Spende konnte man den SEGWAY Parcours durchfahren oder bei der KINDERAKTION eine Kressetasse selbst bepflanzen. Des weiteren konnte man Essens- und Getränkebons erwerben, bei dem ein Teil auch als Spende diente. Die dabei eingesammelten Spenden wurden von der Firma Holz-Hauff auf die stattliche Summe von 1000 Euro aufgerundet.

Am 24. April war es dann soweit. Der Geschäftsführer Sebastian Hauff übergab dem Schatzmeister der Regionalgruppe Baden Württemberg Uwe Schmidt den symbolischen Scheck über 1000 Euro. Uwe Schmidt bedankte sich im Namen der Elternhilfe und vor allem auch im Namen der Rett-Mädchen und -Frauen für diese großzügige Spende.

https://www.holz-hauff.de/

 

Unterstützung von wissenschaftlichen Arbeiten

By | Bundesverband, Forschung

Wir erhalten häufig Anfragen zur Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten.

Sehr gerne unterstützen wir solche Vorhaben. Vor Unterstützungen bzw. Aussendungen befragen wir grundsätzlich unseren wissenschaftlichen Beirat.

Um  Anliegen an den wissenschaftlichen Beirat weiterzuleiten, benötigen wir on block:

 

  • Formlose Bescheinigung über Ihre Studie durch Ihre/n Erstbegutachter/in
  • Den Fragebogen
  • Exposé
  • Votum der Ethikkommission
  • Formloses Anschreiben zum Fragebogen

 

Dieses Prozedere erscheint auf den ersten Blick evtl. ein wenig umständlich, hat aber für Sie den Vorteil, dass Sie die positive Begutachtung durch den wissenschaftlichen Beirat der Elternhilfe erwähnen können, was Ihre Arbeit wiederum aufwertet.

Zu Besuch bei der saarländischen Gesundheitsministerin Monika Bachmann

By | Bundesverband, Neuigkeiten, Regionalgruppe Mosel-Saar-Pfalz

Treffen mit Monika Bachmann, Gesundheitsministerin des Saarlandes am 30. Januar 2019.

 

In einem langen, freundschaftlich geprägten Gespräch konnte ich die Elternhilfe und unsere Sorgen und Nöte ansprechen. Ministerin Bachmann wird uns mit viel persönlichem Engagement helfen, die Versorgung unserer Kinder im medizinischen und betreuerischen Bereich zu verbessern.  Ein Folgetermin mit dem Leiter „Gesundheit“ des Ministeriums steht bereits fest, ebenso die Zusicherung von Frau Bachmann, im engen Kontakt mit mir zu bleiben. Herzlichen Dank dafür

©Foto: Gesundheitsministerium des Saarlandes